Bilder und Schmuck aus Haaren

Bilder und Schmuck aus HaarenDas menschliche Haupthaar wurde in früheren Zeiten zum persönlichen Andenken an einen bestimmten Menschen, indem es zu kostbarem Schmuck und wertvollen Haarbildern verarbeitet wurde. Jeden Betrachter erstaunt die Vielfalt und der Ideenreichtum, den die Künstler und Künstlerinnen dabei in liebevoller Kleinarbeit umsetzten. Die zeitliche Blüte dieser Kunstwerke lag vor allem im 19. Jahrhundert, der Zeit des ausgeprägten Freundschaftskultes und der Neigung zur Empfindsamkeit.

Die Vielfalt der Kunstwerke reicht von Ohrringen, Armbändern, Fingerringen, Broschen, Halsketten bis hin zu großen Haarbildern. Diese wurden in teilweise heute nicht mehr unbekannten Klöppel-, Flecht- und Klebetechniken gefertigt. Die Zeugen dieser heute fast vergessenen Kunst wurden zu einer Sammlung zusammengetragen und erstmals in einem Buch abgebildet. Ergänzt werden die vielfarbigen Darstellungen durch ausführliche Beschreibungen der Techniken und Erläuterungen zum geschichtlichen Hintergrund. Auch die Leser, die sich erstmals mit diesen Kunstwerken auseinandersetzen, werden die Faszination spüren, die die Abbildungen und Texte der Autoren wiederspiegeln.

Der Bildband Bilder und Schmuck aus Haaren gibt mit seinen zahlreichen in Bild und Text vorgestellten Objekten einen faszinierenden Einblick in ein fast vergessenes Kulturerbe. Alfred Peters ist ein bekannter Sammler von Kunstwerken und Schmuck aus Haar.

Die Blütezeit der Haarkunst war die Biedermeierepoche, wo es einen regen Freundschafts- und Andenkenskult gab. Haare von geliebten Menschen wurden zu kleinen und größeren Kunstwerken verarbeitet. Das Buch stellt die handwerklichen Techniken und kulturellen Hintergründe dar und gibt einen historischen Überblick über die Haarkunsttraditionen in Europa.

Bilder und Schmuck aus Haaren
Alfred Peters
ISBN 3-928327-20-8
Hardcover 35,- €
Softcover 25,- €
Bestellen

Infos zu Haarschmuck

Das Thema Haarschmuck hat Alfred Peters auch auf seiner Webseite anschaulich aufgearbeitet. Mehr dazu unter www.haarschmucksammlung.de.